Do you want to switch the language?

Kapsch
Presseaussendungen

Pressekontakte
Carolin Treichl

Executive Vice President Marketing & Communications
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich

+43 50 811 1710carolin.treichl@kapsch.net
Sandra Bijelic

Head of Corporate Communications
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2, 1120 Vienna, Austria

+43 50 811 1720sandra.bijelic@kapsch.net
25. März 2021
Umweltpreis der Stadt Wien für Kapsch TrafficCom

Die Stadt Wien hat Kapsch TrafficCom als „OekoBusiness Wien 2021“ ausgezeichnet. Der global agierende Anbieter von intelligenten Verkehrslösungen nahm mit seinem Betrieb am Wienerberg an dem Umweltserviceprogramm ÖKOPROFIT der Stadt Wien teil. Ziel des Projektes ist es, Unternehmen dabei zu helfen, den Abfall-, Rohstoff-, Wasser- und Energieverbrauch am Betriebsstandort Wien zu reduzieren. „Das Ökoprofit-Programm ist ein großartiger Startschuss auf dem Weg zu einem nachhaltigeren Unternehmen“, sagt Juliane Höbarth, Leiterin des Environmental Sustainability Programms von KapschTrafficCom. „Es hilft uns die größten Emissionsquellen in unserem Unternehmen am Betriebsstandort Wien zu identifizieren und zu verstehen, wie man sie reduzieren kann.“ Experten prüfen umweltfreundliches Wirtschaften. Im Rahmen der Workshops analysierten die Ökoprofit-Experten der Umweltberatung Denkstatt gemeinsam mit Kapsch TrafficCom sorgfältig ausgewählte Umweltdaten und identifizierten auf dieser Grundlage Einsparungspotenziale und Verbesserungsmaßnahmen. „Wir haben gelernt, dass im industriellen Bereich der Produktlebenszyklus den größten Teil der CO2-Emissionen ausmacht. Deshalb fokussieren wir uns auf die Evaluierung des CO2-Fußabdrucks unserer Produkte und das Emissionseinsparungspotenzial unseres Portfolios“, berichtet Juliane Höbarth von KapschTrafficCom. Kapsch TrafficCom ist „OekoBusiness Wien 2021“. Die Ergebnisse des ÖKOPROFIT-Programms stellte das Projektteam in Form eines Berichts und einer Präsentation der Experten-Kommission vor. Kapsch TrafficCom wurde anschließend vom Beirat für sein Engagement für eine nachhaltige Wirtschaftsweise von der Stadt Wien als „OekoBusiness Wien 2021“ ausgezeichnet. Das Zertifikat ist für die Dauer von einem Jahr gültig.

Lese den gesamten Artikel
16. Februar 2021
Kapsch TrafficCom – Ergebnisse für die ersten drei Quartale 2020/21.

Ausgelaufene Großprojekte, COVID-19, Sondereffekte und interne Herausforderungen führten zu Umsatzrückgang und negativem EBIT.

Lese den gesamten Artikel
10. Februar 2021
Griechenland zeigt „unfairer“ Autobahn-Maut die rote Karte.

Europas erstes Pay-as-you-go-Mautsystem auf der A8 Athen-Patras in Betrieb.

Lese den gesamten Artikel
18. Januar 2021
Kapsch TrafficCom Group erhielt den Zuschlag für den technischen Betrieb der Mautsysteme in Bulgarien.

Kapsch Traffic Solutions errichtete in Bulgarien das bestehende Pkw e-Vignettensystem und das elektronische Lkw-Mautsystem.

Lese den gesamten Artikel
11. Januar 2021
Kapsch TrafficCom – zwei Großprojekte verlängert und ein zusätzlicher Vertrag.

Zwei Großprojekte im Mautsegment wurden zu ähnlichen Bedingungen verlängert.

Lese den gesamten Artikel
18. Dezember 2020
Kapsch TrafficCom hat die Beteiligung an Q-Free ASA veräußert.

Kapsch TrafficCom hielt 15,4 % der Anteile an Q-Free ASA (Q-Free), einem norwegischen Anbieter für intelligente Verkehrssysteme.

Lese den gesamten Artikel
17. Dezember 2020
Kapsch TrafficCom baut Präsenz in Lateinamerika weiter aus.

Mautsysteme in Mexiko und Ecuador - erste Auslieferung von intelligenten Verkehrssystemen in Kolumbien.

Lese den gesamten Artikel
10. Dezember 2020
Hamburg, Berlin oder Köln: „Städtische Navirouten“ verhindern Staus.

Taxiflotten, Lieferdienste, Carsharing-Autos fahren auf Navirouten der Verkehrsplaner.

Lese den gesamten Artikel
3. Dezember 2020
Kapsch TrafficCom baut Mautdienste in Europa durch eine neue Partnerschaft mit Ford weiter aus.

Tochterunternehmen tolltickets stellt Services für neue Marktplatz-Funktion von Ford bereit.

Lese den gesamten Artikel

Kapsch TrafficCom Headquarters