Do you want to switch the language?

ASECAP Days 2022

Datum:
24. Nov. 2022 9:00 -
25. Nov. 2022 14:30

Veranstaltungsort

Marriott Hotel Grand Place, Brüssel, Belgiem

Teile dieses Event:

Die 49. ASECAP-Studien- und Informationstage legen den Fokus auf Fragen rund um die Dekarbonisierung der Straßeninfrastruktur, etwa, wie die von den gewählten EU-VertreterInnen gesetzten Ziele erreicht werden können und Europa zum ersten CO2-freien Kontinent gemacht werden kann, und wie es möglich ist, ein widerstandsfähiges, robustes und sicheres Straßeninfrastrukturnetz zu gewährleisten.

Veranstalter des Kongresses ist ASECAP - der Europäische Verband der Betreiber von mautpflichtigen Straßeninfrastrukturen.

Hochrangige Persönlichkeiten aus den EU-Institutionen werden sich zu Maßnahmen für die Ausarbeitung realistischer Dekarbonisierungs- und Finanzierungspläne äußern, damit die durch den EU Green Deal gestellten Herausforderungen bewältigt werden können, die durch das EU-Klimagesetz und "Fit for 55" 2030 noch einmal verschärft werden.

Kapsch TrafficCom engagiert sich als beratender Industriepartner für die ASECAP-Aktivitäten und ist Platin-Sponsor der 49. ASECAP-Studien- und Informationstage.

Richard Lax, Executive Expert EU Affairs, Kapsch TrafficCom, wird am 24. November 2022 im politischen Panel über das Konzessionsmodell/PPP: Beitrag zu grüner Mobilität und Klimaschutz durch nachhaltige Finanzierung und Investitionen diskutieren.. 

Katharina Rynesch, Innovation Manager, Kapsch TrafficCom, wird am 24. November im Panel "Innovation in Toll Collection" einen Vortrag über "Sustainable Road Charging Solutions vs. Unsustainable Procurement"halten .

Our expert

Katharina Rynesch, Innovation Manager

Katharina Rynesch

Innovation Manager, Kapsch TrafficCom

Richard Lax, Executive Expert EU Affairs

Richard Lax

Executive Expert EU Affairs, Kapsch TrafficCom

Mehr Information über die Veranstaltung und über die Registration für ASECAP Days 2022 finden Sie hier

Entdecken Sie mehr!

Kapsch TrafficCom investiert stark in Forschung und Entwicklung, um sicherzustellen, dass unser Technologieportfolio den aktuellen Marktanforderungen immer voraus ist. Die neueste Generation der Mauttechnologie verändert die Art und Weise, wie Straßen genutzt und bezahlt werden. Das bedeutet, dass Behörden und Konzessionäre mehr Wert für die FahrerInnen schaffen können als je zuvor und gleichzeitig die Effizienz ihrer Mautsysteme maximieren können.

Kapsch TrafficCom nimmt seine Verantwortung für die Umwelt sehr ernst. Sie ist der rote Faden, der sich durch die Entwicklung aller Produkte, Systeme und Lösungen zieht. Als Unternehmen streben wir CO2-Neutralität bis 2027 an.

Kapsch TrafficCom treibt Innovation in der Mautindustrie voran. Mehr dazu erfahren Sie in unserer neuen Broschüre:

  • Europa, Naher Osten & Nordafrika

Kapsch TrafficCom Headquarters