Do you want to switch the language?

Tolling services

Kapsch TrafficCom revolutioniert die Mauterhebung – von Smartphone-Apps bis hin zu Cloud-basierten Backend-Systemen. 

Was haben die zunehmende Urbanisierung, das steigende Individualverkehrsaufkommen und die vermehrte Smartphone-Nutzung gemeinsam? Sie verlangen nach innovativen und intelligenten Lösungen im Bereich der Mauterhebung.

Wir stehen an der Schwelle eines tiefgreifenden Wandels im Mobilitätssektor. Globale Trends und Entwicklungen verändern das Verhalten der Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer in einem noch nie dagewesenen Tempo. Gleichzeitig eröffnet sich uns eine Fülle an Möglichkeiten. Wenn es uns gelingt, die Potenziale der Gegenwart auszuschöpfen, können wir in Zukunft gemeinsam zu einer gesünderen, nachhaltigeren Welt ohne Staus beitragen. Und genau darum geht es uns bei Kapsch TrafficCom.

„In Zukunft wird sich alles um Daten, Software und Services drehen.“

Alfredo Escribá, CTO
icon

Maut-Apps der Zukunft

Die heutigen Mautsysteme setzen vor allem auf spezielle Geräte wie On-Board-Units (OBUs) als primäre Erhebungstechnologie und Benutzerschnittstelle. In Zukunft werden Maut-Apps, die per Smartphone oder Infotainment-System im Fahrzeuginneren bedient werden, nach und nach ihren Platz einnehmen. Smartphones und Connected Vehicles, die mit 4G (und höher) ausgestattet sind, können mit Backend-Systemen interagieren, um Transaktionen zu verarbeiten. GNSS liefert dafür die erforderlichen Standortdaten – wann und wo auch immer sie benötigt werden. Auch die Compliance-Kontrolle wird eher über GNSS und Video als über DSRC (Dedicated Short-Range Communication) erfolgen. 

Immer auf der Überholspur – dank Uproad! 

Um die User Experience der Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer zu verbessern, hat Kapsch TrafficCom die Mobile App Uproad entwickelt. Sie ermöglicht es Nutzerinnen und Nutzern, ihre Fahrt zu planen, die Mautgebühren zu berechnen und sie per Knopfdruck zu bezahlen – alles über den Screen ihres Smartphones. Die App wird bereits erfolgreich von Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern in Kalifornien, Texas und Virginia genutzt und wird bald landesweit in den USA verfügbar sein. Um mehr über die App zu erfahren, besuchen Sie die Uproad-Website

Vorteile & Möglichkeiten von Tolling as a Service

Apps wie Uproad ermöglichen dem Endkundinnen und -kunden den Zugang zu einer Reihe von Mobilitätsdienstleistungen und Bezahloptionen in einer einzigen App. Sie bieten Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern eine digitale, integrierte User Experience, die zu mehr Komfort und damit Kundenzufriedenheit führt. 

Aus der Sicht von Behörden und Mobilitätsunternehmen erfordern innovative Mautlösungen weniger straßenseitige Installationen, Mautbrücken und On-Board-Geräte. Dies verbessert die Kosten-Nutzen-Bilanz, indem zum Beispiel Staus und Leerlauf an Mautstellen vermieden werden.

Diese neuartigen Technologien ebnen zudem auch den Weg für die Integration anderer intelligenter Verkehrsmanagement-Technologien. Dazu gehören beispielsweise die Einbeziehung des öffentlichen Verkehrs, die Parkraumbewirtschaftung und Mautsysteme für den Stadtverkehr. Durch die Einbindung von GPS-Diensten können intelligente Routenführungslösungen alternative Routen vorschlagen, die auf Parametern wie dem Verkehrsaufkommen oder den Emissionswerten basieren. Zukunftsweisende Lösungen für die distanzbasierte Gebührenerhebung könnten in Zukunft herkömmliche Kraftstoff- und Straßensteuern ersetzen und damit den Grundstein für ein gerechteres System zur Erhebung von Mautgebühren legen. 

Tolling App Uproad

Uproad ist eine mobile Tolling App, mit der Fahrerinnen und Fahrer Mautgebühren zahlen und Nutzerkonten direkt vom Smartphone aus verwalten können. Mit Uproad können Nutzerinnen und Nutzer über die App Mautgebühren zahlen, Routen planen und Mautkosten im Voraus berechnen. Außerdem erhalten sie Echtzeitbenachrichtigungen, wenn sie Mautstellen passieren. Die App ersetzt herkömmliche Mauttransponder ("Tags" oder On Board Units).

Kapsch TrafficComs mobile Mautanwendung ist in mehreren US-Bundesstaaten, einschließlich Kalifornien und Texas, in Betrieb. Bis Ende 2021 ist geplant, eine Abdeckung für den Rest des US-Mautstraßennetzes zu schaffen. Einfache In-App-Zahlungs- und Kontoverwaltungsoptionen verbessern das Nutzererlebnis weiter. Da Fahrerinnen und Fahrer mit einem Uproad-Konto überall Mautgebühren zahlen können, wo Uproad aktiv ist, fördert das Service die Interoperabilität der Mautsysteme und schafft ein reibungsloses Reiseerlebnis.

Mit Uproad können Betreiber sofort die Betriebskosten für die Betreuung unregelmäßiger Nutzerinnen und Nutzer einsparen, da Uproad ihnen diese Mautgebühren zahlt und die Betriebskosten für Fahrerinnen und Fahrern übernimmt, die Uproad anstelle eines Betreiberkontos verwenden. Das Service eliminiert die Kundenbetreuungsaktivitäten des Betreibers, die Rechnungskosten und die Austauschgebühren, die mit Uproad-Fahrerinnen und Fahrern verbunden sind.

Dienstleister tolltickets GmbH

Die tolltickets GmbH ist ein Dienstleister im Bereich der europäischen Mautzahlungen und bietet Privat- und Geschäftskunden Mautprodukte an. tolltickets ermöglicht Nutzerinnen und Nutzern sowohl von leichten als auch von schweren Nutzfahrzeugen die mühelose Zahlung von Mautgebühren, indem es die entsprechende On Board Unit oder digitale oder physische Vignette liefert. tolltickets bietet die breiteste Abdeckung aller Dienstleister.

 Nach der Erfassung der Mauttransaktionen im jeweiligen Land fungiert tolltickets als einzige Quelle und stellt eine einzige Rechnung für die Erhebung aller Mautzahlungen von Kundinnen und Kunden aus. Darüber hinaus bietet tolltickets eine umfassende Palette von White-Label-Diensten für Tankkartenaussteller, OEMs und Mobilitätsdienstleister. tolltickets ist seit Februar 2018 ein zertifizierter EETS-Anbieter. tolltickets-Dienste werden durch eine intelligente Kombination der technischen Expertise von Kapsch TrafficCom und des serviceorientierten Know-hows des tolltickets-Teams ermöglicht.

Innovative Backend-Systeme

Bei Kapsch TrafficCom hört die Innovation nicht bei den Endkunden-orientierten Technologien auf. Neueste Systeme bestehen aus modularen Plug-and-Play-Komponenten. Sie können teilweise oder vollständig in die Cloud migriert werden und werden auch als Software-as-a-Service angeboten.

Da die Systeme auf offenen Technologiestandards beruhen, sind sie mit aktuellen und zukünftigen Maut-Infrastrukturen und Software-Tools vollständig kompatibel, einschließlich Systeme zur Geo-Lokalisierung und benutzerorientierte Mobilitätsanwendungen. Dies ermöglicht Behörden und Konzessionären, immer die neuesten und besten Technologien einzusetzen. Die Systeme sind hoch skalierbar und führen zu einer deutlichen Effizienzverbesserung. 

Service Provider

Der konventionelle kommerzielle Betrieb von Mautsystemen entwickelt sich immer mehr hin zu einem Service Provider Business

Kapsch TrafficCom ist seit mehr als zwei Jahrzehnten ein führender Anbieter für Straßenmautsysteme. Ihre weltweiten Mautservice-Lösungen unterstützen auch Dienstleister mit weniger Erfahrung in der Mauterhebung dabei, die Komplexität der Zusammenarbeit mit Mautbehörden besser zu steuern. 

Auch sind wir davon überzeugt, dass Mautlösungen auf offenen Industriestandards basieren sollten, um eine nahtlose Integration mit der verfügbaren Hardware und Software zu erleichtern. Das ist auch der Grund, warum sich unser Partnerschaftsansatz nicht auf bestimmte Anbieter konzentriert und weshalb wir keine exklusiven Vereinbarungen anstreben. Stattdessen ist es unser Ziel, Partnerschaften einzugehen, die zu einem Mautmarkt beitragen, der aus Best-in-Class-Services besteht. Lassen Sie uns diese Vision gemeinsam verwirklichen und revolutionieren Sie mit uns die Zukunft der Mauterhebung!

Autobahn

Mehr lesen

Tunnel und Brücken

Mehr lesen
Wie kann ich Ihnen helfen?