Landscape orientation is not supported!
Please turn your device to portrait mode.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihr Nutzererlebnis und unsere Website stetig zu verbessern, zur Erhebung statistischer Informationen und um Anzeigen und Inhalte an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können, dann klicken Sie bitte hier! Durch die weitere Nutzung von kapsch.net stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Loading

Kapsch Solution Update in Graz

No Limits!

Unter diesem Motto steht das diesjährige Kapsch Solution Update in Graz,

am Dienstag, dem 12. April 2016, 08:00 – 14:00 Uhr,
am Flughafen Graz (Konferenzräume),

8073 Feldkirchen bei Graz.

Wo sind die Limits im "daily business" und in Ihren Geschäftsprozessen und wie können diese mit neuen Ansätzen aus der ICT überwunden werden? Unter dem Motto "No Limits" präsentieren Ihnen die Experten von Kapsch aktuelle Trends und Lösungen genau dafür. Freuen Sie sich auf interessante Einblicke in die Bereiche Cyber Security, Industrie 4.0 und intelligente Assistenzsysteme, Software Defined Networks, Smart Buildings und mehr.

Zum Abschluss werden wir von Extrembergsteiger und Mountainfilmfestival-Organisator Robert Schauer erfahren, wie er persönliche Limits und die Grenzen des Machbaren überwunden hat - auf dem Mount Everest.

Nutzen Sie auch die Gelegenheit in der Partner-Area mehr über die Neuigkeiten unserer führenden Technologiepartner zu erfahren. Mit dabei: Cisco, evolaris, FireEye, HPE und VMware.

Verbringen Sie mit uns einen spannenden Vormittag – wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! 


Melden Sie sich hier an!

Das Programm im Detail:

08:00 Uhr | Registrierung & Frühstück

09:00 Uhr | Begrüßung durch Herbert Taucher, Leitung Geschäftsstelle Graz

09:10 Uhr | Key Note: No Limits!
„Die Grenzen im Denken bestimmen die Grenzen im Handeln“ – nach diesem Prinzip gestalten wir Prozesse, Organisationen und Geschäftsmodelle. Dabei entwickeln wir ein Bild der Zukunft, in dem wir bekannte Trends und Entwicklungen „linear“ in die Zukunft weiterdenken. Wenn technologische Entwicklungen aber exponentiell verlaufen, wird Agilität plötzlich von einem „nice to have“ zur Überlebensfrage. Dies fordert auch die IT immer stärker dazu auf, rasch auf neue Anfragen aus dem Business zu reagieren.
Vortragender: Mag. Christian Wenner, Leitung Business Development, Kapsch BusinessCom                 

09:30 Uhr | Smart & vernetzt: Von der Vision zur Wirklichkeit - Industrie 4.0 ganz konkret
Die Digitalisierung und Vernetzung der Produktion, der Prozesse sowie der gefertigten Produkte ist ein wesentlicher Innovationstreiber für die Industrie. Der richtige Einsatz von verfügbaren und zukünftigen Technologien reduziert einerseits signifikant die operativen Kosten, andererseits lassen sich aufgrund neuer Geschäftsmodelle zusätzliche Umsatzmöglichkeiten realisieren. Gemeinsam mit evolaris, dem Kompetenzzentrum für mobile Kommunikation und Innovation, präsentieren wir Ihnen konkrete Anwendungen aus dem Bereich Industrie 4.0 und deren Einsatz bei österreichischen Unternehmen.
Vortragende: Dr. Christian Kittl, Geschäftsführer evolaris next level GmbH und DI (FH) Stefan Podhajski, Business Development Manager, Kapsch BusinessCom 

10:00 Uhr | Flexibel & Skalierbar: Mit Software Defined Networks künftige Anforderungen an IT-Netzwerke erfüllen
Software Defined Networks (SDNs) gewinnen zunehmend an Bedeutung um bislang statische Netzwerkimplementierungen in Rechenzentren flexibel und agil zu gestalten. Dieses Konzept ermöglicht ein schnelleres Rollout von dynamischen Applikationsarchitekturen und birgt eine Reihe wirtschaftlicher Vorteile. Erhalten Sie einen Überblick über aktuelleLösungen und Konzepte am Markt sowie über deren Mehrwert und erfahren Sie, was hinter der Idee des Software-Defined Datacenters steckt.
Vortragende: Thomas Gerbafczits und Christian Zach, Solution Designer, Kapsch BusinessCom                 

10:40 Uhr | Kaffeepause in der Partner-Area

11:15 Uhr | Innovativ & sicher: Wie neue Cyber Security Ansätze Angriffe zeitgerecht erkennen und analysieren
Aktuelle Sicherheitsbedrohungen zeigen uns, dass es trotz aller gesetzten Maßnahmen immer wieder zu Einbrüchen in das eigene Unternehmen kommen kann. Eine verantwortungsvolle Reaktion auf einen solchen Zwischenfall setzt das Erkennen des Angriffs voraus - "detect". Erst danach kann dieser analysiert werden um angemessen zu handeln - "respond". Mit Innovationen unseres Partners FireEye und entsprechenden Services unterstützen wir Sie bei dieser Herausforderung.
Vortragender: DI Robert Jankovics, Team Lead Security Audit & Assessment, Kapsch BusinessCom                 

11:45 Uhr | Interaktiv & Intelligent: Innovative, vernetzte Gebäudetechnik für Smart Buildings
Ob digitale Interaktionsplattformen für Besucher oder M2M-Technologien (Mensch-zu-Maschine) zur Gebäudesteuerung - das sind nur zwei der Möglichkeiten, wodurch Gebäude zu "Smart Buildings" werden. Erfahren Sie mehr über Technologien, die öffentliche Gebäude, Büros, Geschäfte und Einkaufszentren für Mitarbeiter und Besucher moderner und komfortabler machen. Eine zentrale Steuerung der Gebäudetechnik sorgt für Nachhaltigkeit und ermöglicht die Sammlung und Analyse von relevanten Daten wie z. B. Besucherzahlen.
Vortragender: Ing. Christian Alsch, ICT Facility Solutions, Kapsch BusinessCom                 

12:00 Uhr | Auf in Richtung Smart City - ein Erfahrungsbericht
„Nur was man misst, kann man auch erfolgreich managen.“ Das war die Ausgangsbasis für die Entscheidung, in der Grazer Innenstadt ein System zur Frequenz- und Erfolgsmessung einzurichten. Jetzt kommt es darauf an, was man daraus macht. Was das sein wird, was genau dahintersteckt und inwieweit dies das Geschehen in der Grazer Innenstadt für Besucher und Geschäftstreibende beeinflussen wird, berichtet uns Mag. Heimo Maieritsch, Mitglied der ARGE Grazer Innenstadt, aus erster Hand.
Vortragender: Mag. Heimo Maieritsch, Citymanager, Graz Tourismus und Stadtmarketing GmbH                 

12:15 Uhr | „Die Grenzen des Machbaren“ - eine Exkursion in die faszinierende Welt des Extrembergsteigens mit Robert Schauer
Der für seine brillante Fotografie und Kameraarbeit bekannte Extrembergsteiger erzählt über die bedeutendsten Erlebnisse während seiner fast 40-jährigen Karriere, in der er auf 5 Achttausendern, und drei Mal auf dem Gipfel des Mt. Everest stand. Die alpinistische Entwicklung ist vielleicht die wichtigste Komponente bei diesen Herausforderungen. Parallel dazu, unter schwierigsten Bedingungen, auch noch großformatige Kameras zu bedienen, erfordert eine zusätzliche Fertigkeit und setzt eine hohe Belastbarkeit voraus, was einen in manchen Situationen an die Grenzen des Machbaren stoßen lässt!                  

12:55 Uhr | Schlussworte durch Mag. Jochen Borenich, MBA, Vorstand Kapsch BusinessCom

13:10 Uhr | Verlosung, Mittagssnack & Networking

Unsere Partner:

Partnerlogos.jpg