Landscape orientation is not supported!
Please turn your device to portrait mode.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihr Nutzererlebnis und unsere Website stetig zu verbessern, zur Erhebung statistischer Informationen und um Anzeigen und Inhalte an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können, dann klicken Sie bitte hier! Durch die weitere Nutzung von kapsch.net stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Loading

Kapsch Business Breakfast - Aktuelle Sicherheitsbedrohungen

Kapsch BusinessCom lädt Sie herzlich zum Business Breakfast Technical Track zum Thema "Aktuelle Sicherheitsbedrohungen" ein.

Dienstag, 19. Jänner 2016, 8:30 bis 12:00 Uhr
Kapsch TrafficCom, Austria Meeting Area
(Gebäude G, Stiege 5, 6. Stock)
Am Europlatz 2, 1120 Wien


Wie in den letzten Jahren möchten wir Ihnen auch heuer wieder einen Überblick über aktuelle Sicherheitsbedrohungen und derzeitige Entwicklungen im Informationssicherheitsumfeld geben. Nach einem Rückblick auf das Geschehene, ist vor allem der Ausblick auf zu erwartende Bedrohungen spannend. Mithilfe dieser Bestandsaufnahme sollten wir für das vor uns liegende Jahr bestens gerüstet sein um die eigene Security Strategie entsprechend zu gestalten.

Wir freuen uns, dieses Jahr zwei Experten von Mandiant Consulting, dem größten Dienstleister im Bereich Incident Response, als Gastredner zu den Geschehnissen um die Hackergruppen APT 29 und FIN 4, begrüßen zu dürfen.

Parkmöglichkeiten: Besucher der Veranstaltung in Wien können in der WIPARK Parkgarage (Ein-/Ausfahrt in der Pottendorfer Straße 16) parken. Ausfahrtstickets erhalten Sie bei der Veranstaltung. Orientierungsplan als PDF

Wir freuen uns auf einen informativen Vormittag mit Ihnen.
 
 
 
Agenda
 
08:30 Uhr | Registrierung und Frühstück
 
09:00 Uhr | Jahresrückblick/ -ausblick auf aktuelle Geschehnisse
 
Auch das vergangene Jahr hat wieder anschaulich verdeutlicht, wie sehr unser Alltagsleben schon heute von Sicherheitszwischenfällen beeinflusst wird. Der aktuelle Trend der Digitalisierung aller Branchen wird diesen Umstand erwartungsgemäß noch verstärken. Die bemerkenswertesten Ereignisse wollen wir uns in einem Jahresrückblick noch einmal in Erinnerung rufen und die eine oder andere Hintergrundinformation dazu diskutieren. Im Zuge unseres Business Breakfasts wollen wir verschiedene Security Entwicklungen beleuchten und darstellen in welche Richtung sich die größten Trends entwickeln.
Mit diesem Wissen gerüstet, können wir durchaus zuversichtlich in das kommende Jahr starten.

Vortragender: DI Robert Jankovics, Teamlead Information Security Audit und Assessment bei Kapsch BusinessCom        
 
09:45 Uhr | Aktuelle Bedrohungslage - Insight
 
Andy Norton und Martin Krumböck von Mandiant Consulting, dem größten Dienstleister im Bereich Incident Response (mehr als 100.000 Stunden IR pro Jahr) geben einen detaillierten Rückblick auf die Ereignisse im Jahr 2015 und einen Ausblick darauf, was im Jahr 2016 zu erwarten ist. Von Branchentrends bis hin zu einigen Beispielen von der Front.
Sie erfahren anhand konkreter Beispiele, die von Mandiant im Zuge des Incident Responses bei der Aufklärung und forensischen Analyse bei betroffenen Kunden entdeckt wurden, wie die Hackergruppen APT 29 und FIN 4 vorgegangen sind.

Vortragende: Andy Norton und Martin Krumböck, Mandiant Consulting
 
10:30 Uhr | Kaffeepause
 
10:45 Uhr | Mission Wirtschaftsspionage
 
Über die letzten Jahre wurden immer komplexere und ausgefeiltere Malwareangriffe beobachtet. Diese Angriffe, durchgeführt u.a. mit Stuxnet, Flame, Duqu und Gauss, zeigten, dass auch fortgeschrittene Schutzmechanismen von findigen Angreifern umgangen werden können. Die Entwicklung von solch mächtigen Toolkits verschlingt jedoch Millionen und dauert Jahre, darum werden sie oft auch als “nation-sponsored cyber-espionage toolkits (http://usa.kaspersky.com/threats/gauss)” bezeichnet.
In diesem Vortrag möchten wir Ihnen zeigen, dass diese Ressourcen jedoch nicht immer notwendig sind! Wir entwickeln live innerhalb kürzester Zeit und ohne spezielle Tools, eine für unser Opfer zugeschnittene Malware und platzieren diese mittels Spear-Phishings im Zielnetzwerk. Abschließend stellen wir uns noch der Frage: Kann ich mich gegen diese Art der Angriffe überhaupt schützen?

Vortragender: Florian Bogner, IS Auditor bei Kapsch BusinessCom
 
11:30 Uhr | Abschlussdiskussion
Im Anschluss an die Veranstaltung haben Sie die Möglichkeit zu einer Diskussion mit den Vortragenden.