Landscape orientation is not supported!
Please turn your device to portrait mode.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihr Nutzererlebnis und unsere Website stetig zu verbessern, zur Erhebung statistischer Informationen und um Anzeigen und Inhalte an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können, dann klicken Sie bitte hier! Durch die weitere Nutzung von kapsch.net stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Loading

Presseaussendung

13.12.2018

Kapsch TrafficCom erhält neue Aufträge für Straßenmautsysteme in Australien.

Wien/Melbourne, 13. Dezember 2018 – Kapsch TrafficCom Australia Pty Ltd hat von CPB Contractors John Holland Joint Venture (CPBJH JV) den Zuschlag zur Lieferung des Straßenmautsystems für das West Gate Tunnel Project (WGTP) in Melbourne erhalten. Ein weiteres Projekt wurde von Lendlease Samsung Bougyues Joint Venture (LSB JV) in Auftrag gegeben. Hier liefert Kapsch das Straßenmautsystem für den Hauptverbindungstunnel, der im Rahmen des WestConnex-Programms (Stufe 3A) zwischen den Autobahnen M4 und M5 in Sydney entsteht. Die Aufträge umfassen in beiden Fällen die Konzeption, Lieferung, Installation und Inbetriebnahme des Straßenmautsystems für diese zwei großen Straßeninfrastrukturprojekte. Der Gesamtauftragswert liegt bei über 20 Millionen EUR.

WestConnex Hauptverbindungstunnel M4-M5, Sydney: Für das Projekt „M4-M5 Link Main Tunnel Works“ liefert Kapsch an LSB JV, und letztlich an die Sydney Motorway Corporation – die Betreiberin des Projekts WestConnex Stage 3 – modernste Mauttechnologie basierend auf der von Kapsch entwickelten Multi-Lane Free-Flow-Plattform mit nur einer Mautbrücke (MLFF-Single-Gantry-Lösung) sowie Technologie der nächsten Generation für sowohl automatische Fahrzeugerkennung und klassifizierung (Vehicle Detection and Classification – VDC) als auch automatische Nummernschilderkennung (Automatic Number Plate Recognition – ANPR). Das WestConnex-Programm ist ein ehrgeiziges Autobahnausbauprojekt für West-Sydney und Teil eines integrierten Verkehrsplans, mit dem die Stadt den Verkehrsfluss verbessern, Arbeitsplätze schaffen und Sydney insgesamt lebenswerter machen möchte. Die neue Autobahn wird nach Fertigstellung ein wichtiges Rückgrat für das langfristige Wirtschafts- und Bevölkerungswachstum der Stadt sein.

West Gate Tunnelprojekt, Melbourne: Für das Projekt „West Gate Tunnel“ liefert Kapsch modernste Mauttechnologie basierend auf der vom Unternehmen entwickelten Multi-Lane Free-Flow-Plattform mit nur einer Mautbrücke (MLFF-Single-Gantry-Lösung) sowie Technologie der nächsten Generation für sowohl automatische Fahrzeugerkennung und -klassifizierung (Vehicle Detection and Classification – VDC) als auch automatische Nummernschilderkennung (Automatic Number Plate Recognition – ANPR). Mit dem Tunnel ermöglicht die Stadt Melbourne eine alternative Flussüberquerung und dringend benötigte Entlastung der West Gate Bridge. Der Verkehr kann rascher und sicherer fließen, und gleichzeitig werden Wohngebiete von Tausenden von LKW-Durchfahrten befreit.

„Vor knapp 20 Jahren hat Kapsch das weltweit erste Mautsystem für mehrspurigen Fließverkehr in Australien geliefert. Es freut uns sehr, dass wir die starken Partnerschaften, die sich im Lauf der Jahre mit unseren Kunden in Australien entwickelt haben, weiter ausbauen können und wir erneut mit einer wichtigen Aufgabe für so große Projekte betraut worden sind“, sagt André F. Laux, Chief Operating Officer Kapsch TrafficCom.


Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligenten Verkehrssystemen in den Bereichen Mauteinhebung, Verkehrsmanagement, Smart Urban Mobility, Verkehrssicherheit und vernetzte Fahrzeuge. Kapsch TrafficCom deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette ihrer Kunden aus einer Hand ab: von Komponenten über Design bis zur Errichtung und dem Betrieb von Systemen. Die Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom helfen dabei, den Straßenverkehr in Städten und auf Autobahnen sicherer, zuverlässiger, effizienter und komfortabler zu machen sowie die Umweltbelastung zu reduzieren.

Eine Vielzahl von erfolgreichen Projekten in mehr als 50 Ländern rund um den Globus hat Kapsch TrafficCom zu einem international anerkannten Anbieter intelligenter Verkehrssysteme gemacht. Als Teil der Kapsch Group verfügt Kapsch TrafficCom mit Hauptsitz in Wien, Österreich, über Tochtergesellschaften und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern und notiert seit 2007 im Prime Market der Wiener Börse (Symbol: KTCG). Die aktuell mehr als 5.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Wirtschaftsjahr 2017/18 einen Umsatz von rund 693,3 Mio. EUR.

 

Pressekontakt:

Alf Netek
Chief Marketing Officer & Press Officer
Kapsch Aktiengesellschaft
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
T +43 50 811 1700
alf.netek@kapsch.net
Alexandra Vieh
Head of Marketing and PR, Global
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
T +43 50811 1728
alexandra.vieh@kapsch.net

Investorenkontakt:

Hans Lang
Investor Relations Officer
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
T +43 50 811 1122
ir.kapschtraffic@kapsch.net