Landscape orientation is not supported!
Please turn your device to portrait mode.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihr Nutzererlebnis und unsere Website stetig zu verbessern, zur Erhebung statistischer Informationen und um Anzeigen und Inhalte an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können, dann klicken Sie bitte hier! Durch die weitere Nutzung von kapsch.net stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Loading

Presseaussendung

14.11.2018

Kapsch TrafficCom und Axxès: Joint Venture schafft nachhaltige Technologieplattform für EETS-Lösungen.

Die Anteile am Gemeinschaftsunternehmen MoKA SAS mit Sitz in Frankreich werden zu gleichen Teilen (50/50) von der Kapsch TrafficCom AG und der Axxès SAS gehalten. Zweck des Joint Ventures ist die Planung, die Errichtung und der Betrieb einer nachhaltigen Technologieplattform für die Aktivitäten beider Anteilseigner im Rahmen des Europäischen Elektronischen Mautdienstes (European Electronic Toll Service, EETS). Zielgruppe sind Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen.

Wien/Lyon, 14. November 2018 – Die Mautlösungsanbieter Axxès und Kapsch TrafficCom haben das Joint Venture MoKA SAS gegründet. Beide Unternehmen werden ihr Serviceportfolio über gemeinsame Investitionen und eine gemeinsame Technologie erweitern. Die Größenvorteile schaffen zudem optimierte Geschäftsbedinungen. Das neu gegründete Joint Venture steht in direktem Kontakt mit den Endverbrauchern; es dient ausschließlich der technologischen Zusammenarbeit zwischen Kapsch und Axxès. Um die geschäftlichen Beziehungen mit den Kunden kümmern sich Axxès und die tolltickets GmbH, ein Tochterunternehmen mit Mehrheitsbeteiligung von Kapsch TrafficCom, das im Februar 2018 als EETS-Anbieter akkreditiert wurde. Am Markt agieren Axxès und tolltickets somit unabhängig voneinander, d.h. als Konkurrenten. Beide Unternehmen betreiben ihr eigenes Backoffice für die Abwicklung. Kapsch TrafficCom wird EETS-zertifizierte On-Board Units (OBUs) an Kunden von Axxès und tolltickets liefern. Axxès wird für das GNSS-gestützte Abrechnungssystem (Charging Engine) verantwortlich sein.

EETS soll Mauttransaktionen für Nutzfahrzeuge über 3,5 Tonnen signifikant vereinfachen. Derzeit werden Mautgebühren direkt an die jeweiligen lokalen Mauterheber bezahlt. Somit muss ein im internationalen Straßentransport eingesetzter Lkw in mehreren Ländern registriert und mit eigenen On-Board Units für diese Länder ausgestattet sein, damit die zurückgelegten Strecken aufgezeichnet und die entsprechenden Mautgebühren berechnet werden können. Mit dem EETS brauchen Kunden nur mehr einen Vertrag mit einem einzigen EETS-Anbieter abzuschließen und benötigen auch nur mehr eine OBU. Um diesen Mautservice anbieten zu können, müssen sich Unternehmen zuerst in ihrem Heimatland akkreditieren lassen. Im Rahmen der Akkreditierung werden diverse technische und wirtschaftliche Aspekte eingehend geprüft. Nach dem erfolgreichen Abschluss dieser Prüfung muss sich ein EETS-Anbieter selbst um die Zertifizierung durch die verschiedenen Mautbetreiber kümmern, die bereits mit einem EETS-fähigen System arbeiten.

Kapsch TrafficCom und Axxès entwickeln und unterstützen in enger Zusammenarbeit EETS-Lösungen. Eines dieser Kooperationsprojekte ist das belgische Mautsystem „Viapass Kilometer Charge“ für Lkw über 3,5 Tonnen. Diese gemeinsam entwickelte Lösung erhielt rechtzeitig zum Start des Viapass-Systems am 1. April 2016 als erste eine EETS-Zertifizierung. Axxès bedient eine Flotte von 200.000 Lkw, die mit einer GNSS-Lösung von Kapsch ausgestattet sind. Das neue Joint Venture ist für beide Unternehmen ein weiterer wichtiger Schritt, um ihren Kunden bessere EETS-Lösungen anbieten zu können.


Axxès, ist mit über 39.000 Firmenkunden als EETS Anbieter ein dynamischer Akteur am interoperablen LKW-Mautmarkt. Das Unternehmen bietet Fracht- und Personentransportunternehmen ein intelligentes, zuverlässiges Mauterhebungssystem für die Zahlung europäischer Mautgebühren mit einem einzigen On-Board-Gerät und einem einzigen Abonnement. Das Dienstleitungsangebot wird ständig weiterentwickelt um sich den ändernden Bedürfnissen der Transportunternehmen anzupassen. So z.B. der Geolokalisierungsdienst zur Optimierung und Erkennung der Mautkosten, der eine dieser innovativen Dienstleistungen auf Basis neuester Technologien ist. Ziel dabei ist, neue Maßstäbe für die interoperable Mauterhebung in Europa zu setzen und ein unverzichtbarer Partner für Transportunternehmen zu sein. www.axxes.eu


Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligenten Verkehrssystemen in den Bereichen Mauteinhebung, Verkehrsmanagement, Smart Urban Mobility, Verkehrssicherheit und vernetzte Fahrzeuge. Kapsch TrafficCom deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette ihrer Kunden aus einer Hand ab: von Komponenten über Design bis zur Errichtung und dem Betrieb von Systemen. Die Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom helfen dabei, den Straßenverkehr in Städten und auf Autobahnen sicherer, zuverlässiger, effizienter und komfortabler zu machen sowie die Umweltbelastung zu reduzieren.

Eine Vielzahl von erfolgreichen Projekten in mehr als 50 Ländern rund um den Globus hat Kapsch TrafficCom zu einem international anerkannten Anbieter intelligenter Verkehrssysteme gemacht. Als Teil der Kapsch Group verfügt Kapsch TrafficCom mit Hauptsitz in Wien, Österreich, über Tochtergesellschaften und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern und notiert seit 2007 im Prime Market der Wiener Börse (Symbol: KTCG). Die aktuell mehr als 5.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Wirtschaftsjahr 2017/18 einen Umsatz von rund 693,3 Mio. EUR.


Die tolltickets GmbH ist ein führender Dienstleister im Bereich der europäischen Mautabrechnung und Bereitstellung von Mautprodukten an Privat- und Geschäftskunden. Nach Erfassen der Mauttransaktionen im jeweiligen Land erfolgt die Abrechnung aller Mautgebühren durch tolltickets mit dem Kunden aus einer Hand. Die tolltickets GmbH ist darüber hinaus als White-Label-Full-Service Provider für Tankkartenemittenten aktiv und versorgt diese und deren Endkunden mit allen relevanten Mautprodukten Europas. Seit Februar 2018 ist die tolltickets GmbH zertifizierter EETS Provider.

 

Pressekontakt Axxès:

Marie Leroy
Axxès
15 rue des Cuirassiers – CS 53823, 69487 Lyon cedex 03, France
T +33 (0)4 78 37 34 64
julie@monet-rp.com

Pressekontakt:

Alf Netek
Chief Marketing Officer & Press Officer
Kapsch Aktiengesellschaft
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
T +43 50 811 1700
alf.netek@kapsch.net
Alexandra Vieh
Head of Marketing and PR, Global
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
T +43 50811 1728
alexandra.vieh@kapsch.net

Investorenkontakt:

Hans Lang
Investor Relations Officer
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
T +43 50 811 1122
ir.kapschtraffic@kapsch.net