Landscape orientation is not supported!
Please turn your device to portrait mode.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihr Nutzererlebnis und unsere Website stetig zu verbessern, zur Erhebung statistischer Informationen und um Anzeigen und Inhalte an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können, dann klicken Sie bitte hier! Durch die weitere Nutzung von kapsch.net stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Loading

Presseaussendung

15.10.2018

Kapsch TrafficCom: Abschluss des integrierten Smart-City-Projekts in Saudi-Arabien.

Dank der EcoTrafiXTM-Plattform von Kapsch und des Know-hows von Kapsch TrafficCom auf dem Gebiet von intelligenten Lösungen für Städte macht das ATVAM-Projekt aus Mekka, Medina und Dschidda Smart Citys. Das Projekt erntet Anerkennung weit über den Nahen Osten hinaus.

Wien, 15. Oktober 2018 – Es ist das größte Projekt von Kapsch TrafficCom im Nahen Osten und umfasst drei Städte, drei Leitzentralen und insgesamt knapp 3.000 Komponenten. ATVAM (Automatic Traffic Violations Administering and Monitoring) ist eines der größten Projekte im Bereich intelligenter Verkehrslösungen im Nahen Osten – in einer seiner dynamischsten Regionen, in denen die drei Städte Mekka, Medina und Dschidda liegen. Seit Inbetriebnahme des Systems im Jahr 2015 gibt es bereits messbare Resultate. So konnte zum Beispiel die Fahrzeit im Stadtzentrum von Medina um 40 % reduziert werden. Außerdem wurde die Sicherheit der Bürger erhöht, denen nun auch mehr Services zur Verfügung stehen. Und besonders erwähnenswert ist, dass die CO2-Emissionen an jeder Kreuzung jährlich um 300 Kilogramm gesenkt werden konnten.

Seit Saudi-Arabien seine ehrgeizige „Vision 2030“ verfolgt, erleben das Königreich und dessen Infrastruktur einen rasanten Wandel. Die Arbeiten am ATVAM-Projekt begannen allerdings bereits im Jahr 2008 im Rahmen eines unter der Leitung von Dallah Trans Arabia (DTA) im Westen des Landes vergebenen BOT-Vertrags. Das Betreibermodell BOT (Build, Operate, Transfer) sieht auch einen vollständigen Plan zur Finanzierung der Verkehrskomponenten vor. Nach Abschluss der Bedarfserhebung für ein Intelligent Transportation System (ITS) errichtete Kapsch TrafficCom Saudi-Arabien das erste umfassende ITS- und Sicherheitssystem unter einem Dach. Das integrierte Smart-City-Projekt ATVAM umfasst die Implementierung und Verwaltung verschiedenster Technologien zur Optimierung des urbanen Verkehrsmanagements und zur Erhöhung der Straßenverkehrssicherheit in Dschidda, Mekka und Medina.

Zur besseren Verkehrsführung durch die engen Straßen der Stadtzentren von Mekka und Medina sowie zur deutlichen Reduktion der CO2-Emissionen wurde die EcoTrafiXTM-Lösung von Kapsch implementiert. Diese dynamische Verkehrssteuerung optimiert den Verkehrsfluss in Echtzeit und reagiert unverzüglich auf Ereignisse, die den Verkehrsfluss oder die Sicherheit beeinträchtigen könnten.

Bisher wurde das System an 125 Kreuzungen installiert. Es verfügt über modernste Steuerungen, und 48 dynamische Verkehrszeichen informieren Fahrer in Echtzeit und optimieren damit den Verkehrsfluss. 2.097 Einheiten zur automatischen Fahrzeuglokalisierung in Polizeifahrzeugen und 42 Kontrollbrücken zur Kennzeichenerfassung sorgen in der ganzen Stadt für erhöhte Sicherheit auf Grundlage einer schwarzen Liste behördlich gesuchter Fahrzeuge.

Die nächsten Projektschritte umfassen die Erweiterung des Systems, das Upgrade der wichtigsten Straßen und Tunnels sowie mehr intelligente Busse und Parkmöglichkeiten. Damit werden Medina, Mekka und Dschidda nicht nur Smart Citys, sondern auch Vorreiter in Sachen ITS sein.

Zahlen und Fakten

  • 3 Verkehrsleitzentralen mit modernster EcoTrafiXTM-Software von Kapsch
  • 125 Kreuzungen mit Steuerungen der neuesten Generation
  • 105 CCTV- bzw. videobasierte Systeme zur Ereigniserkennung an Schlüsselpunkten für erhöhte Sicherheit, laufende Überwachung und schnelle Reaktionszeiten
  • 48 dynamische Verkehrszeichen zur Information von Fahrern in Echtzeit und zur Optimierung des Verkehrsflusses
  • 48 Standorte mit Fahrspur- und Höchstgeschwindigkeitsanzeige für eine schnelle Reaktion bei der Infrastrukturoptimierung im Störfallmanagement
  • 42 Kontrollbrücken für die automatische Kennzeichenerkennung auf Grundlage einer schwarzen Liste von gesuchten Fahrzeugen für mehr Sicherheit
  • 2.097 Einheiten zur automatischen Fahrzeuglokalisierung (Geolocation-System) in Fahrzeugflotte der Polizei installiert
  • 79 Einheiten zur mobilen Kennzeichenerkennung in Polizeifahrzeugen für erhöhte Sicherheit und schnellere Reaktionszeiten


Kapsch TrafficCom ist ein Anbieter von Intelligenten Verkehrssystemen in den Bereichen Mauteinhebung, Verkehrsmanagement, Smart Urban Mobility, Verkehrssicherheit und vernetzte Fahrzeuge. Kapsch TrafficCom deckt mit durchgängigen Lösungen die gesamte Wertschöpfungskette ihrer Kunden aus einer Hand ab: von Komponenten über Design bis zur Errichtung und dem Betrieb von Systemen. Die Mobilitätslösungen von Kapsch TrafficCom helfen dabei, den Straßenverkehr in Städten und auf Autobahnen sicherer, zuverlässiger, effizienter und komfortabler zu machen sowie die Umweltbelastung zu reduzieren.

Eine Vielzahl von erfolgreichen Projekten in mehr als 50 Ländern rund um den Globus hat Kapsch TrafficCom zu einem international anerkannten Anbieter intelligenter Verkehrssysteme gemacht. Als Teil der Kapsch Group verfügt Kapsch TrafficCom mit Hauptsitz in Wien, Österreich, über Tochtergesellschaften und Niederlassungen in mehr als 30 Ländern und notiert seit 2007 im Prime Market der Wiener Börse (Symbol: KTCG). Die aktuell mehr als 5.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erwirtschafteten im Wirtschaftsjahr 2017/18 einen Umsatz von rund 693,3 Mio. EUR.

 

Pressekontakt:

Alf Netek
Chief Marketing Officer & Press Officer
Kapsch Aktiengesellschaft
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
T +43 50 811 1700
alf.netek@kapsch.net
Alexandra Vieh
Head of Marketing and PR, Global
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
T +43 50811 1728
alexandra.vieh@kapsch.net

Investorenkontakt:

Hans Lang
Investor Relations Officer
Kapsch TrafficCom AG
Am Europlatz 2, 1120 Wien, Österreich
T +43 50 811 1122
ir.kapschtraffic@kapsch.net