Landscape orientation is not supported!
Please turn your device to portrait mode.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Ihr Nutzererlebnis und unsere Website stetig zu verbessern, zur Erhebung statistischer Informationen und um Anzeigen und Inhalte an Ihre Bedürfnisse anzupassen. Wenn Sie mehr darüber erfahren wollen, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einwilligung widerrufen können, dann klicken Sie bitte hier! Durch die weitere Nutzung von kapsch.net stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Loading
Unified Workplace

Entwicklungen und Herausforderungen

  • Globalisierung, Digitalisierung, Flexibilisierung.
  • Klima, Umwelt und Ressourcen.
  • Produktivität und Effizienz keine Frage des Standortes.
  • Investitionen und Leistung versus Kostendruck und Wettbewerb.
  • Technologievorsprung macht sich bezahlt.
 

„Sehr geehrter „Skype for Business“-Kunde,


aus gegebenem Anlass möchten wir Sie darüber informieren, dass es Hackern gelungen ist, in geplanten Skype for Business Meetings durch den Aufbau von Amtsgesprächen zu Mehrwert- bzw. Auslandsnummern hohe Gesprächsgebühren auf Kosten des gehackten Kunden zu verursachen. Zusätzlich kann über diesen Weg ein Hacker im Namen bzw. unter der Telefonnummer des Meeting-Organisators Telefonate führen oder Teilnehmer hinzufügen, ohne dass es der Meeting-Organisator bemerkt. Daher muss von Ihnen das System überprüft bzw. die Überprüfung veranlasst werden. Wir empfehlen, wenn erforderlich, die Durchführung bzw. Veranlassung von Gegenmaßnahmen.“

Für mehr Informationen klicken Sie bitte HIER. (Link zum PDF)

Ursache:

Das Skype for Business System kann so eingestellt werden, dass „anonyme“ User und „föderierte“ User an einem Skype for Business Meeting teilnehmen können, wobei sie den Status „Referent“ erhalten.

In einem Meeting können Referenten nahezu uneingeschränkt weitere Konferenzteilnehmer hinzufügen. Somit können auch externe Teilnehmer mittels eines ausgehenden Anrufs eingebunden werden (sofern Ihr System eine Anbindung ans öffentliche Telefonnetz hat). Hierbei entstehen Gesprächskosten auf Ihren Amtsanschlüssen.

Den Status Referent kann ein Teilnehmer wie folgt erhalten:

  • Die Meeting Policy des Skype for Business Systems ist so eingestellt, dass jeder Referent ist. Das heißt, bei Default werden alle Meetings, die geplant werden, mit dieser Option ausgestattet.
  • Der User selbst stellt die Meeting-Optionen im Outlook-Plug-in so ein, dass alle Referenten sind. Somit wird das Meeting auch mit dieser Option ausgestattet – das gilt unabhängig von der systemweiten Einstellung, da sie nur eine Default-Option darstellt.
  • Es findet ein Ad-hoc-Meeting statt, jeder Teilnehmer ist hier automatisch Referent – unabhängig von den Einstellungen am Skype for Business System.

Bei geplanten Meetings bleibt die Gültigkeit mindestens 365 Tage nach Ablauf des letzten Meetings aufrecht (in manchen Konstellationen sogar länger). Bei Ad-hoc-Meetings bleibt die Gültigkeit 8 Stunden ab dem Zeitpunkt des letzten Aufrufs bestehen.

Somit sind nicht nur aktuelle bzw. geplante Meetings, sondern auch vergangene Meetings davon betroffen.

Kapsch Lösungen: Qualität, Performance, Zukunftssicherheit

Präsentationen, von denen man spricht. Teams, die man bewundert. Konferenzen, für die man nicht verreisen muss. Kommunikation, die alles leichter macht. Unified Workplace von Kapsch. Vernetzt und mobil, effizient und produktiv.

 

Die Basis für eine effiziente und produktive Kommunikation. Mit Kapsch wird diese Basis zu einer zukunftssicheren integrierten und integrierenden Plattform: Neueste Technologien, spannende, nutzbringende Anwendungen, flexible Erweiterungen. Analyse, Beratung, Planung, Design, Implementierung, Rollout, Trainings, Support, Betriebsführung.

Telefonieren, Video- und Audio-Konferenzen in HD, Presence und Instant Messaging, Unified Messaging und Mobility, und das über einen einzigen Client und mit einer einheitlichen Benutzeroberfläche. OneNote-Notizen, Office-Anwendungen, Meetings über Web-App und vieles mehr.

Video-Conferencing-Lösungen von Kapsch sind visuelle, akustische, kommunikative und interaktive Erlebnisse. Gestochen scharf in HD, lebensecht mit Telepresence, produktiv mit Web-Integration und Desktop-Collaboration. Inklusive kompletter Medientechnik. Da will man gar nicht mehr weg.

Nutzen und Vorteile

  • Globales Arbeiten und Kommunizieren.
  • Verbessertes Teamworking: unabhängig von Zeit, Standort, Gerät.
  • Stärkung der Mitarbeiterzufriedenheit, Erhöhung der Produktivität.
  • Reduktion von Reisekosten, Schonung von Ressourcen.
  • Zukunfts- und Investitionssicherheit: Skalierbarkeit und Flexibilität.
  • Produkt-, System- und Technologiekompetenz.
  • Enge Partnerschaft mit weltweit führenden Technologiepartnern.
  • Umfassende Zertifizierungen.